Monat: Juni 2013

Video: E L James beantwortet Leserfragen

Netzfundstück des Tages: E L James war zu Gast in der amerikanischen Sendung „Katie“ und antwortete dort auf Fragen, die Leserinnen von „Shades of Grey“ über Twitter stellten:

Für alle, die nicht so gut Englisch können, hier eine kurze Zusammenfassung der Fragen und Antworten aus dem Video:

1) Plant E L James einen kleinen Cameo-Auftritt in der Verfilmung von „Shades of Grey“?

Antwort: E L James hat sich bereits selbst in einer winzigen Rolle in die Bücher hineingeschrieben (!). Und wenn man sie fragt, dann würde sie gerne auch einen kleinen Auftritt im Film haben.

2) Was sagt sie dazu, dass ihre Bücher so viele Ehen wieder in Schwung gebracht haben?

Antwort: Diese Frage findet sie offensichtlich nicht leicht zu beantworten, sagt dann aber, wie toll sie es findet, dass ihre Bücher die Menschen dazu bringen, miteinander zu reden. Denn Kommunikation ist der Schlüssel zu Intimität.

3) Was denkt sie über die Twitter-Accounts, die es mittlerweile zu ihren Hauptfiguren gibt?

Antwort: Sie freut sich, dass die Leute so viel Spaß an solchen Sachen haben. Sie folgt diesen Accounts zwar nicht, aber wenn ihr jemand tweetet, sagt sie immer „Hi“.

4) Finde es super, dass E L James sagt, dass BDSM nicht immer einen düsteren Hintergrund hat.

Antwort: Ja, so ist es. Manche Leute haben eben einfach Spaß daran.

5) Mein Mann hat mir gesagt, dass E L James in der Show ist. Ich habe sofort den Videorekorder programmiert.

Antwort: Was für ein netter Ehemann!

„Fifty Shades of Grey“- Verfilmung: Sam Taylor-Johnson wird Regie führen

Sam Taylor-Johnson & Ehemann Aaron © Nick Step, CC-Lizenz

Endlich Neuigkeiten zur Verfilmung der „Shades of Grey“-Trilogie! Wie heute offiziell bekannt gegeben wurde, wird die 46-jährige Sam Taylor-Johnson die Regie übernehmen. Taylor-Johnson war Foto- und Videokünstlerin und gab 2010 mit dem Film „Nowhere Boy“ über die Jugendjahre von John Lennon ihr Spielfilm-Debüt. Der Hauptdarsteller von damals ist heute übrigens ihr zweiter Ehemann und Vater von zwei ihrer vier Kinder (Foto rechts).

Ein Sprecher von Universal Productions wird mit den Worten zitiert, Sam Taylor-Johnson habe die

„einzigartige Fähigkeit, komplexe Beziehungen, bei denen es um Liebe, Gefühle und sexuelle Chemie geht, mit Anmut zu präsentieren“ (Quelle: SZ)

Wir sind wahnsinnig gespannt, wie die Regisseurin die Irrsinnsaufgabe angehen wird, einen Film zu machen, der die Fans von Christian Grey und Ana Steele zufriedenstellt. Die frischgebackene Regisseurin von „Fifty Shades of Grey“ wird mit den Worten zitiert:

„Den Scharen von Fans möchte ich sagen, dass ich der Kraft von Erikas Buch und den Charakteren Christian und Anastasia Respekt zollen werde. Sie gehen auch mir unter die Haut.“ (Quelle: Gala)

Das klingt guuuut! Und wir hoffen, jetzt bald auch die Namen der Hauptdarsteller zu erfahren. Zeit wird’s!!!

E L James auf Twitter