bestseller

Neighbor Dearest von Penelope Ward

Ärger mit dem Nachbar: Davon können die meisten ein Lied singen. Zu laute Musik, Türgeknalle auch noch mitten in der Nacht oder Partys bis in die frühen Morgenstunden; wer so einen Mitbewohner im Haus hat, braucht wirklich keine Feinde mehr. Und noch schlimmer, wenn der Störenfried auch noch der eigene Vermieter ist!

Ob die meisten Leute Chelseas „Glück“ haben, dass der nervende Nachbar wenigstens noch äußerst attraktiv und anziehend ist, wird man wohl nie erfahren. Anfangs jedenfalls ist Chelsea nur noch genervt von dem unfreundlichen Typen, denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Doch Damien ist vielleicht genau der Richtige, um Chelseas gebrochenes Herz zu heilen und schon bald kann sie sich der magnetischen Anziehungskraft des gut aussehenden Damiens nicht mehr entziehen. Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

Die Schöpferin von „Neighbor Dearest“, Penelope Ward hat sich bereits mit ihrem ersten Werk „Stepbrother Dearest“ international Aufmerksamkeit verschafft und war auf den Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und des Wall Street Journals zu finden. Dabei war eine Karriere als Schriftstellerin nicht unbedingt in ihrem Lebensentwurf eingeplant: Penelope Ward arbeitet nämlich zuerst als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen bevor sie sich eine familienfreundlichere Karriere suchte.

Hier findest du eine Leseprobe.

GREY schon jetzt ein Bestseller in den USA

Der neue Roman von E L James „Grey: Fifty Shades of Grey as told by Christian Grey” ist erst ab heute in Amerika auf den Markt. Alleine die Vorbestellungen zeugen von einem unbändigen Interesse der Fans. Sie hatten sich schon lange gewünscht, die Liebesgeschichte aus der Sicht von Christian Grey zu lesen. Das E L James diesem Wunsch nachgekommen ist, wird nun belohnt. Bereits am ersten Verkaufstag ist der Roman auf der Bestsellerliste.

Ab dem 21. August können auch die deutschen Fans einen ganz neuen Blick auf die Beziehung von Ana und Christian werfen. Dann erscheint beim Goldmann Verlag die deutsche Ausgabe: „GREY. Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“.

4 Fragen an E L James, Autorin von „Shades of Grey“

In einem Video von der Pressekonferenz in Frankfurt (Oktober 2012) beantwortet die Autorin E L James vier Fragen:

  • Was hat es Ihnen bedeutet, „Shades of Grey“ zu schreiben?
  • Wie gehen Sie mit dem plötzlichen Erfolg um?
  • Was macht „Shades of Grey“ so erfolgreich?
  • Was kommt nach „Shades of Grey“?

Wer nicht so gut Englisch kann, findet übrigens im Blog BücherKaffee eine ausführliche und sehr schön zu lesende Zusammenfassung dieser Pressekonferenz!

Heute flatterte uns auch noch eine amüsante kleine Meldung ins Haus: E L James wurde vom London Evening Standard auf Platz 14 der 1000 einflussreichsten Personen Großbritanniens gewählt. Damit liegt die Bestseller-Königin gerade mal fünf Plätze hinter der Queen …

Shades of Grey, Olympia 2012 und weitere Rekorde …

Hätten wir auch nicht gedacht, dass wir Shades of Grey mal in einem Atemzug mit dem olympischen Spielen nennen würden. Allerdings überraschte uns die Financial Times heute mit der Meldung, dass die Goldmedaillen-Gewinnerin im Siebenkampf, Jessica Ennis, nach ihrem Sieg nur ein Gedanke umtreibt:

„Ich nehme mir ein paar Wochen Auszeit. Irgendwo an einem Strand. Ich möchte nichts tun, außer lesen. Ich werde ‚Fifty Shades of Grey‘ lesen. Alle meine Freunde lesen es und jeder, mit dem ich rede. Also werde ich mir alle drei Bücher kaufen und sie in meinen Ferien lesen“

Ein guter Vorsatz! Wir wünschen ihr eine entspannte Auszeit. 🙂

Weitere Rekorde – oder besser: rekordverdächtige Zahlen – können wir vom Goldmann Verlag selbst vermelden:

Shades of Grey: Nächste Woche auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste!

Wie der Buchreport heute meldet, wird „Shades of Grey. Geheimes Verlangen“ ab Anfang nächster Woche auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste (Taschenbuch) stehen.

Wir freuen uns unglaublich – und möchten uns bei allen Leserinnen und Lesern bedanken, die diesen Erfolg möglich gemacht haben!

„Shades of Grey“ in den Buchhandlungen – und in den Tagesthemen

„Shades of Grey. Geheimes Verlangen“ ist erschienen! Habt ihr schon das Buch (oder vielleicht sogar einen Bücherstapel) in eurer Buchhandlung entdeckt? Wir haben eine kleine Stichprobe in der Münchner Innenstadt gemacht: Bei Hugendubel am Marienplatz begrüsste uns gleich am Eingang ein Aufsteller mit dem blutroten Orchideencover (Beweisfoto siehe rechts). Große Freude! Und auch der Blick auf die SPIEGEL-Bestsellerliste lässt das Goldmann-Herz höher schlagen: Einstieg auf Platz 7, direkt nach Erscheinen! Da geht doch noch was …

Ganz besonders, da gestern abend sogar die Tagesthemen über den einzigartigen Erfolg der (Fifty) Shades of Grey-Trilogie berichteten. Eine Buchvorstellung zur besten ARD-Sendezeit – das haben wir auch noch nicht oft erlebt.

Und für alle, die noch nach guten Argumenten suchen, warum sich das Lesen lohnt: Diese Parodie auf eine Amazon-Werbung gibt wertvolle Anhaltspunkte … 😉