Lesestoff

Buchempfehlung: „Bossman“ von Vi Keeland

Wir haben wieder eine Buchempfehlung für euch:

„Bossman“ von Vi Keeland – eine Dirty Office Romance, die keine Wünsche offen lässt.

Worum geht’s:
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte …

Der Nummer-1-Bestseller aus New York ist nun auch auf Deutsch zu haben. Ihr sucht noch nach richtig gutem Lesestoff, der euch die Wartezeit bis „DARKER“ versüßt? Dann greif zu und bestellt euch gleich „Bossman“.

Damit wird der Büroalltag gleich viel interessanter … 😉

Hier geht’s zu Leseprobe für einen ersten Vorgeschmack.

 

Langweiliges Date – was tun?

Endlich ist es soweit: Die schönste Bluse wurde aus den hintersten Ecken des Schrankes hervorgekramt, die Jeans nochmal sorgfältig gebügelt und unter den tausend Ringen und Ketten hat man endlich die Kombination gefunden, die toll zu den Schuhen passt. Schminke wurde in aufwendigster Feinarbeit sorgfältig aufgetragen und die Haare sind ausnahmsweise kunstvoll über das eigene Haupt drapiert. Die Freundinnen wurden ausführlich informiert und werden den ganzen Abend gebannt auf den Anruf warten, um alles über das romantische Dinner zu erfahren.

Alles ist fertig und man ist bereit für das Date…

…und dann sitzt man in dem Restaurant, für das man extra zwei Wochen vorher reservieren musste, und sieht sich gezwungen, seit einer dreiviertel Stunde den monotonen Ausführungen des Gegenüber zu lauschen, der einem nichts anderes zu erzählen hat, als die besonderen Merkmale jedes einzelnen Tiers seiner Käfersammlung. Und dann fängt er auch noch an, von der guten Beziehung, die er zu seiner Mutter pflegt, zu erzählen.

Ganz klar, hier ist irgendwas falsch gelaufen und es gilt: „Rette, was zu retten ist!“ Doch wie?

Erst sollte man versuchen, sich subtil in das Thema einzuklinken. Wenn er es nicht lassen kann, von den zahlreichen Reisen, die er mit seinen Ex-Freundinnen unternommen hat, zu erzählen, dann versucht man – anstatt mental aufzuzählen, bei der wievielten Ex er jetzt ist – mit eigenen Urlaubserfahrungen zu punkten. Vielleicht merkt er, dass man selbst doch Einiges mehr zu bieten hat als die vergangenen Flammen und kommt wieder mental zurück in die Gegenwart. Und wenn nicht – tja, dann heißt es wohl im nächsten Urlaub wieder alleine am Strand Cocktails schlürfen.

Eine andere Strategie ist es, sich im Glaube an die Selbstwahrnehmungskräfte des Dates für eine kurze Zeit auf die Toilette zurückzuziehen.  Man hofft, dass er diese Zeit der Stille zur Selbstreflexion nutzt und von selbst erkennt, dass das Date im Moment suboptimal läuft und ein Strategiewechsel erforderlich ist. Außerdem kann man  in der Pause ganz schnell seine Freudinnen anrufen und ihnen vom eigenen Leid berichten. Eventuelle Vorschläge zur Rettung sollte man (vorerst) noch ablehnen, da immer noch die Hoffnung besteht, dass sich das Date noch zum Besseren wendet.

Und schlussendlich ist da noch die letzte Option, die wirklich alle Brücken endgültig abfackelt: Der Anruf der besten Freundin, der es so schlecht geht, dass sie unbedingt abgeholt werden muss. Er weiß, dass es nur eine Ausrede ist  und man selbst weiß auch, dass er es weiß. Es lässt einen dennoch genug Gesicht wahren, dass man gemäßigten Schrittes das Restaurant verlassen kann, anstatt es fluchtartig zu verlassen. Der kranken Freundin sollte natürlich zur umgehenden Genesung ein Gläschen Wein spendiert werden.

Und sind gute Freundinnen eh nicht tausendmal mehr Wert als jedes einzelne Date auf dieser Welt?

Ähnliches durfte auch Reese erleben: Protagonisten in „Bossman“ von Vi Keeland: „Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander.“

Eine Dirty Office Romance der Bestsellerautorin Vi Keeland. Ab sofort Online oder im Buchhandel deines Vertrauens erhältlich! Erfahrt hier mehr zu unserem Lesetipp.

 

Jodi Ellen Malpas - One Night

Lesetipp: Ein neuer Stern am Erotikbuch -Himmel

Was machst du, wenn du alle „Fifty Shades of Grey“-Bücher ausgelesen hat? Natürlich noch einmal lesen! Und dann die Grey-Bücher. Und zwischendurch immer wieder die Filme durchsuchten. Doch irgendwann – wenn du den Text schon fast im Schlaf beherrschst   fällst du in ein Loch. Du fragst dich: Was soll ich jetzt lesen? Welche Bücher können so gut sein wie „Fifty Shades of Grey“?

Zum Glück haben wir wieder einen Goldmann Lesetipp für euch: „One-Night – Die Bedingung“ der Bestseller-Autorin Jodi Ellen Malpas ist prickelnd, spannend und einfach herzzerreißend. Und das Beste:  Es ist nur der Auftakt einer 3-teiligen Reihe von der ab jetzt jeden Monat ein neuer Teil erscheint.

Darum geht’s:
Livy kann auf ein aufregendes Leben verzichten: Sie ist glücklich damit, in einem kleinen Café zu kellnern und die Abende mit ihrer geliebten Großmutter zu verbringen. Doch als sie M begegnet, soll sich alles verändern. Er ist arrogant, reich und mit seinen strahlend blauen Augen gefährlich attraktiv – und er macht Livy ein Angebot, das ihre heile Welt komplett auf den Kopf stellt: Er will eine Nacht mit ihr verbringen, eine leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen, ohne Gefühl. Irgendetwas an M lässt Livy alle Vorsicht vergessen, und sie willigt ein, obwohl sie weiß, dass ihr Herz sich nach mehr sehnt. Und M verbirgt ein Geheimnis, das Livy in Gefahr bringt, nicht nur ihr Herz zu verlieren…

Hier klicken, um mehr Infos zu bekommen.

Also los: Die nächste Erotik-Reihe wartet schon!

Lesetipp: „Furious Rush“ von S.C. Stephens

blogbanner

Für alle Fans besonderer Liebesgeschichten erscheint jetzt ein neues Must-have: „Furious Rush. Verbotene Liebe“ von S.C. Stephens, der Bestsellerautorin der „Thoughtless“-Reihe. Rasant, prickelnd und romantisch erzählt Stephens eine moderne Romeo und Julia-Geschichte – mit Motorrad-Gangs!

Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes und gefeiertes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt schnell fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf …

Mehr zu den Büchern erfahrt ihr auf: http://www.thoughtless-buecher.de/

 

 

»Devoted« und »Blackwell Lessons« – die Liebesgeschichte aus Marcs Perspektive

blackwell_lessons_2

Für alle, die bereits den ersten Teil der „Blackwell Lessons“-Reihe gelesen haben gibt es tolle Neuigkeiten: Am 20.02.2017 erscheint „Blackwell Lessons. Entfesselte Lust. Von Marc Blackwell erzählt“. Für alle anderen wird es allerhöchste Zeit damit anzufangen!

Marc und Sophia sind es leid ihre Beziehung geheim zu halten und beschließen aller Welt ihre Liebe zu verkünden. Doch Marc ahnt bereits, dass sich die Paparazzi auf sie stürzen und seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren werden. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfuhr – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich …

Die Filmausgabe ist da!

142_48527_176732

Filmbuch „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“ – ab 16.01.2017 im Goldmann Verlag

Wir haben die Tage gezählt und sehnsüchtig gewartet, aber endlich ist es soweit! Heute erscheint die Filmausgabe von „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“. Das Buch enthält kommentierte Fotos der Autorin von den Dreharbeiten und eine Leseprobe zum demnächst erscheinenden Roman „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe. Von Christian Grey selbst erzählt.“ Sollte also in Vorbereitung auf den neuen Film noch Nachholbedarf bestehen, schnell die nächste Buchhandlung oder euren Lieblings-Onlinestore stürmen und am besten gleich bestellen. Wir wünschen auf jeden Fall schon einmal viel Spaß beim Lesen!

zum Buch

Das neue Cover zur Filmausgabe ist da!

Wir geben zu, dass der Montag nicht unbedingt zu unseren Lieblingswochentagen zählt, aber heute hat sich das Aufstehen definitiv gelohnt! Denn jetzt ist es offiziell da – das neue sexy Cover zur Filmausgabe von „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“. Und es kommt noch besser: neben von E. L. James kommentierten Fotos  zu den Dreharbeiten enthält das Buch auch eine Leseprobe zum demnächst erscheinenden »Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe. Von Christian Grey selbst erzählt«. Und solange müssen wir auch gar nicht mehr warten – das Filmbuch erscheint bereits am 16.01.2017. Das nennen wir mal einen guten Start in die Woche!

142_48527_176732

Filmbuch „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“ – ab 16.01.2017 im Goldmann Verlag

Happy Birthday Ana Steele

Am Samstag, den 10.09., feierte Ana Steele ihren Geburtstag und erhielt dabei ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk von ihrer Schöpferin E. L. James. Die Autorin gab nämlich auf ihrem Facebook-Account einen kleinen Einblick in ihr neues Buch – den Fortsetzungsroman zu GREY.

Nachdem 2015 der erste Teil der Liebesgeschichte zwischen Ana und Christian aus der Perspektive von Mr. Grey veröffentlicht wurde, soll 2017 das zweite Buch folgen. Erzählt werden hier die Ereignisse zu „Fifty Shades Darker. Gefährliche Liebe“.

 

Bereit für den Hancock?

IMG-20151127-WA0001

Endlich geht es mit der Thoughtless-Reihe weiter. Als kleiner Buchtipp zum Wochenstart stellen wir euch daher „Untamed“ von S.C. Stephens vor.

Untamed_BuchblockDie heißen Szenen mit Griffin und Anna werden euch die ganze Nacht wach halten! Die Fans der Thoughtless-Serie kennen Griffin Hancock als notorischen Bad Boy der Band D-Bags. In „Untamed“ erfahren wir nun endlich mehr über den sexy Bassisten. Er hat es satt in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit Anna und seiner geliebten Tochter Gibson wächst seine Unzufriedenheit – denn schließlich hat er es verdient, selbst als Nr. 1 im Rampenlicht zu erstrahlen! Als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, nimmt er kurzerhand seine kleine Familie und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und er ihn das kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist …

mehr zur Reihe und dem neuen Buch gibt es unter www.thoughtless-buecher.de

Lesetipp: Stepbrother Dearest

StepbrotherCover

Heute erscheint das Buch „Stepbrother Dearest“ von Penelope Ward beim Goldmann Verlag.

Für alle Fans von Christian Grey, Elec – Gretas Stiefbruder -könnte euch gefallen. Ein echter Leckerbissen! Greta ist im letzten Jahr auf der Highschool als ihr Stiefbruder, den sie zuvor noch nie gesehen hat, zu ihnen zieht. Elec ist ein rebellischer Macho mit steinharten Bauchmuskeln und kantigem Gesicht. Er bringt jeden Abend ein anders Mädchen mit nach Hause. Seine schlechte Laune lässt er an Greta aus. Und trotzdem reagiert Gretas Körper auf ihn. Nach einer gemeinsamen Nacht, die alles verändert, verschwindet Elec wieder aus Gretas Leben. Jahre später begegnet sie ihm wieder und stellt fest, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der sie immer noch verrückt macht.

Lasst euch die Zeit bis zum neuen Shades of Grey-Film mit heißen Szenen und sexy Worten versüßen – Kopfkino garantiert!

mehr zum Buch und eine Leseprobe findet ihr hier