50 shades of grey

Der offizielle Trailer zu „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“

Heute ist es endlich  soweit: Universal Pictures Germany präsentierte den Trailer zu „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“  und gibt damit einen ersten Einblick in die zweite Verfilmung der Trilogie. Am 9. Februar 2017 könnt ihr euch dann den ganzen Film ansehen.

Das erste Plakat zum zweiten „Fifty Shades of Grey“-Film

Eine düstere Stimmung und Anastasia Steele, die sich von Christian Grey eine silberne Maske anlegen lässt. Heute wurde das erste Plakat zur nächsten Buchverfilmung „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ veröffentlicht. Und das macht doch gehörig Lust auf mehr.

plakat-film-2

Quelle: Universal Pictures Germany

 

 

Happy Birthday Ana Steele

Am Samstag, den 10.09., feierte Ana Steele ihren Geburtstag und erhielt dabei ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk von ihrer Schöpferin E. L. James. Die Autorin gab nämlich auf ihrem Facebook-Account einen kleinen Einblick in ihr neues Buch – den Fortsetzungsroman zu GREY.

Nachdem 2015 der erste Teil der Liebesgeschichte zwischen Ana und Christian aus der Perspektive von Mr. Grey veröffentlicht wurde, soll 2017 das zweite Buch folgen. Erzählt werden hier die Ereignisse zu „Fifty Shades Darker. Gefährliche Liebe“.

 

Mit den Fahrrädern vor dem Louvre

Die Bilder von der Fahrradtour wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Die letzten Szenen des Filmdrehs in Frankreich, fanden vor dem Louvre, dem meist besuchten Museum der Welt, statt. Hier fuhren Christian und Anastasia mit dem Rad und hatten sichtlich Spaß an ihrer Tour.

Nun reisen die Schauspieler und die Filmcrew in den hochverdienten Urlaub und die Filmeditoren machen sich an die Arbeit. Wir sind schon sehr gespannt, was sie aus dem Rohmaterial zaubern werden und können es gar nicht erwarten die beiden kommenden Filme „Fifty Shades Darker“ und „Fifty Shades Freed“ im Februar 2017 bzw. 2018 endlich in den Kinos zu sehen.

Quelle: https://www.facebook.com/fiftyshadestrilogy50/

 

Da geht’s aber heiß zu – Neue Bilder vom Set von „Fifty Shades Darker“!

Es gibt neue Bilder von Dakota Johnson und Jamie Dornan bei den Dreharbeiten von „Fifty Shades Darker“. Und die sind mehr als heiß! Es gibt mehrere Schnappschüsse, auf denen das Filmpaar Händchen hält und sich küsst. Auch lassen sich durch die Bilder Rückschlüsse auf die Geschehnisse im Film ziehen: zum Beispiel als Anastasia in einem gepunkteten Kleid verzweifelt und weinend vor Christian steht und dieser beruhigend auf sie einredet und sie beschützend in den Armen hält. Oder als Christian seine Ana leidenschaftlich gegen eine Hauswand drückt und küsst nachdem sie einen schönen Abend im Restaurant verbracht haben.

Die Schnappschüsse versprechen auf jeden Fall einige intensive Filmmomente und machen für uns die Vorfreude noch größer!

Neue Fotos von den Dreharbeiten zu „Fifty Shades Darker“

Autorin E L James hat auf Ihrem Instagram-Profil neue Bilder vom Set veröffentlicht:

 

Film 2 und 3 von „Fifty Shades of Grey“ kommen in die Kinos!

Endlich können wir Fans von „Fifty Shades of Grey“ und E.L. James aufatmen: Ja, auch Teil 2 und 3 werden auf die große Leinwand gebracht.
Natürlich sind die Hollywoodstars Jamie Dornan und Dakota Johnson wieder in ihren Rollen Christian Grey und Anastasia Steele zu sehen. Diese Meldung wurde bereits von der Produktionsfirma, den Universal Studios, bestätigt. Eine Änderung gibt es dann doch: Am Regiestuhl wird nicht mehr Sam Taylor-Johnson, sondern James Foley Platz nehmen. Der US-amerikanische Regisseur übernahm die Regiearbeit für solche Erfolgsserien wie „House of Cards“ oder „Hannibal“. Beide „Shades of Grey“-Teile sollen in einem Durchgang gedreht werden.

Ein bisschen müssen wir uns allerdings noch gedulden: Teil 2 von „Fifty Shades of Grey“ wird am 09. Februar 2017 und Teil 3 am 08. Februar 2018 im Kino anlaufen. popcorn-707364_1920

James Foley – Regisseur bei „Fifty Shades Darker“?

Laut der Münchner Abendzeitung wird James Foley Regisseur für den neuen „Fifty Shades of Grey“-Film. Bekannt durch die Serie „House of Cards“ und den Filmen „Verführung einer Fremden“ (Halle Berry und Bruce Willis) und „Die Kammer“ (Chris O’Donnell und Gene Hackman) soll er nun Dakota Johnson und Jamie Dornan ins rechte Licht bringen.

© Eric Charbonneau/Invision/AP

© Eric Charbonneau/Invision/AP

Wenn es stimmt, fehlen für die Verfilmung von „Fifty Shades Darker“ nur noch die Besetzung der nicht unwichtigen Rollen von Elena Lincoln und Jack Hyde.