fifty shades of grey

Unser Filmtipp für euch:

Wer nach »Fifty Shades of Grey: Befreite Lust« auf der Suche nach dem nächsten Kino-Highlight ist, sollte sich unbedingt »Red Sparrow« anschauen. In der Verfilmung des gleichnamigen Buchs geht es um eine russische Spionin  Dominika Egorowa (Jennifer Lawrence), die auf den amerikanischen CIA-Agenten Nathaniel Nash (Joel Edgerton) angesetzt wird. Ihre mächtigste Waffe? Ihr eigener Körper. Während sie nun versucht, sich Nathaniel gefügig zu machen, kommen die beiden einer Verschwörung auf die Schliche, die ihrer beiden Länder in den Abgrund stürzen könnte.

Mehr Infos zu Buch und Film gibt es hier: www.goldmann-verlag/redsparrow.

Außerdem habt ihr die einmalige Chance eine exklusive Privatvorstellung zu gewinnen!

Silvester - Fifty Shades o Grey

Silvester 🎇🎆🍀

Der Jahreswechsel steht ganz im Zeichen von „Fifty Shades of Grey“: Am achten Dezember konnten die Fans endlich „DARKER“ in den Händen halten und am Valentinstag 2018 geht es im Kino mit „Fifty Shades of Grey: Befreite Lust“ gleich weiter. Wenn das nicht zwei gute Gründe sind, ordentlich mit Champagner anzustoßen!

Nach zwei Jahren des Wartens erfuhr man in „DARKER“ endlich, wie es in Christians Gedankenwelt während „Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe“ ausgesehen hat – was er fühlte, was er dachte und nach was es ihn verlangte (Kleiner Tipp: Es hatte definitiv was mit Ana zu tun).

Ab 8. Februar flimmert dann „Fifty Shades of Grey: Befreite Lust“ weltweit über die Leinwände der Kinos: In Anas und Christians Beziehung scheint alles gut zu laufen und es scheint als gebe es nichts, was sich dem Glück des ungleichen Paares in den Weg stellen könnte, doch dann werden die beiden Opfer von Missgunst und Intrigen, die sie auseinanderbringen zu drohen. Auch wenn die meisten Fans die Bücher schon gelesen haben und deshalb wissen, wie die Geschichte um Ana und Christian zu Ende gehen wird, so wird wahrscheinlich dennoch die ein oder andere Träne vergossen werden, wenn der Abspann das Ende der Trilogie einläutet.

Was für ein Jahr!

DARKER - erfüllt deinen Traum.

DARKER – erfüllt deinen Traum: Schreibe dein erotisches Buch

Das Internet hat vieles in unserem Leben verändert – Manche dieser Veränderungen sind gut, auf manche blickt man mit gemischten Gefühlen. Unabhängig was man von ihm hält, hat das World Wide Web auch im Buchmarkt einiges umgekrempelt. Und eines dieser Phänomene wollen wir uns heute mal genauer anschauen: Das sogenannte Self-Publishing.

„Selbstverlag (auch: Eigenverlag, Self-publishing) bezeichnet die Veröffentlichung eines reproduzierbaren Werkes durch einen Autor selbst […]“ – so beschreibt Wikipedia das Phänomen und wird dieser Erscheinung dennoch nicht gerecht. Auf Plattformen wie Wattpad oder fanfiction.net werden jeden Tag tausende von Wörtern veröffentlicht; treten Fans mit ihren Autoren in Kontakt; wird eine Nähe geschaffen, die es beim klassischen Book zwischen Schöpfer und Lesendem so nicht gibt.

Anna Todd mit ihrer „After…“-Reihe und natürlich E L James mit „Fifty Shades of Grey“ haben eindrucksvoll vorgeführt, wie aus kleinen Self-Publishern ganz Große in der Welt der Unterhaltung werden können, mit treuen Fans, die sie von Anfang an begleitet und unterstützt haben.

Wir bieten Dir nun auch die Möglichkeit, in diese Welt einzutreten: In Kooperation mit TWENTYSIX verlosen wir drei Mal die Möglichkeit, Dein eigenes Buch zu veröffentlichen. Professioneller Coverservice, stationärer und online-basierter Vertrieb, sowie die Möglichkeit von Verlagslektoren entdeckt zu werden: All das bieten wir Dir!

Was du dafür tun musst? Nun, schau einfach mal hier vorbei.

Weihnachten - Fifty Shades of Grey

Merry Christmas 🎅🎄

An seinem ersten Weihnachten entzückte sich Christian daran, mit seiner neuen Mutter einen Weihnachtsbaum zu kaufen und diesen mit Weih-nachts-kugeln zu schmücken. Besonders angetan war er von einer kleinen Glocke, die besonders hübsch erklang, wenn er sie mit seinen zarten Kinderhänden schüttelte.

Jeder von uns hat diese „ersten“ Erinnerungen an Weihnachten; ein ganz besonderer Moment der sich dem Zerfall der Zeit widersetzen konnte und der glasklar wie eine Gebirgsquelle in unserem Geist konserviert wurde. Der jedes Mal, wenn wir uns seiner erinnern, dieselben warmen Gefühle in uns hervorruft wie zu dem Zeitpunkt, als wir ihn erlebten.

Weihnachten – die perfekte Zeit, um wie Christian in Gedanken zu schwelgen und alte Zeiten wiederaufleben zu lassen. Aber auch die Zeit, um mit persönlichen Geschenken, sowie kleinen und großen Gesten neue Momente zu schaffen, die überdauern.

Wir wünschen euch zur besinnlichsten Zeit des Jahres ganz viele Momente, die bleiben.

DARKER - für aufregende Solo-Momente

DARKER – für aufregende Solo-Momente

Eine der vielen Fortschritte unserer Zeit (oder Rückschritte, je nachdem wen man fragt), ist zweifelsohne die Verselbstständigung der Frau: Die selbstbewusste Madame von heute kann leben und lieben wen und was sie will und seit es Forschern gelungen ist, Spermien künstlich zu züchten, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Frau auch nicht mehr auf „den Richtigen“ warten muss, um endlich eine Familie zu gründen.

Der Mann als Extra und nicht mehr als Muss.

Wenn Du momentan kein passendes Eye-Candy in deinem Bett liegen hast, dann solltest du unbedingt an unserem Gewinnspiel teilnehmen! Zwar züchten wir keine künstlichen Spermien, aber dafür gibt es bei uns das passende Zubehör, mit dem Du dir aufregende Solo-Momente ganz ohne IHN gönnen kannst.

Wie gesagt: Der Mann als Extra. 😉

Babyboom durch Fifty Shades of Grey?

Baby-Boom durch Fifty Shades of Grey?

Stimmt es, dass Fifty Shades of Grey das sexuelle Verlangen seiner Leser und Leserinnen steigert? Es scheint nicht unwahrscheinlich, dass die Bücher bei den Millionen von Lesern und Leserinnen, die die Liebesgeschichte von Ana und Christian gespannt verfolgt  haben, einen Einfluss hinterlassen haben.

Ein Forscher der Universität Malta wollte es genau wissen und hat daraufhin die Geburtsstatistiken in den USA neun Monate nach dem Erscheinen der Bücher untersucht. Dem Abstract in der „Early Human Development“ zufolge waren jedoch keine bemerkenswerten Spitzen in den Statistiken zu finden. Dies könnte laut dem Forscher Viktor Grech daran liegen, dass die Verhütungsmethoden der Betroffenen gut funktionieren und die Bücher deshalb höchstens zu geplanten Schwangerschaften geführt hätten.

Leserinnen müssen sich also offenbar keinen größerem Risiko bewusst sein 😉

Quelle: http://www.earlyhumandevelopment.com/article/S0378-3782(17)30160-3/abstract

 

Fifty Shades of Grey im Free-TV

Banner_RTL

Lang, lang hat es gedauert. Nun ist endlich klar, wann die „Fifty Shades auf Grey“-Reihe im TV ausgestrahlt wird. RTL konnte sich die Rechte sichern und startet mit dem ersten Teil „Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ am 23. April 2017 (nicht 02. April).

Der  zweite Teil wird vermutlich erst nächstes Jahr pünktlich zum Kinostart von „Fifty Shades of Grey – Befreite Lust“ ausgestrahlt, bis zur Free-TV-Premiere von Teil drei werden wir uns dann wohl noch zwei Jahre gedulden müssen.

„Fifty Shades of Grey“-Autorin E L James in Hamburg

 

cinemaxx_hamburg_dammtor

CinemaxX am Dammtor in Hamburg

Am 7. Februar wird endlich der zweite Teil der „Shades of Grey“-Reihe, „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“, in Deutschland vorgestellt. Zur Premiere im CinemaxX am Dammtor in Hamburg kommt neben den beiden Hauptdarstellern Jamie Dornan und Dakota Johnson auch die Autorin der Bestsellerreihe E.L. James.
Wer die Autorin schon immer einmal treffen wollte, sollte am Tag der Europapremiere den Live-Stream auf der
Facebook-Seite einschalten. Dort wird ein Blitz-Meet&Greet mit E L James verlost.
Alle, die nicht mehr bis zum offiziellen Filmstart am 9. Februar warten können und den Film noch vor allen anderen sehen wollen, können sich für die Vorstellung am 8. Februar im CinemaxX Hamburg noch Karten vorbestellen.

 

Jamie Dornan und Dakota Johnson in Hamburg

cinemaxx_hamburg_dammtor

CinemaxX am Dammtor in Hamburg

Am 09. Februar ist es soweit: „Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe“ kommt in die deutschen Kinos, aber bereits zwei Tage davor wird der Film im CinemaxX am Dammtor in Hamburg vorgestellt – und Jamie Dornan und Dakota Johnson lassen sich das natürlich nicht entgehen! Der Eintritt in den Kinosaal ist zwar den geladenen Gästen vorbehalten, jedoch lässt sich sicher den ein oder anderen Blick auf die Darsteller am roten Teppich werfen. Wer also die Chance nutzen möchte – so nahe kommen wir Christian und Ana nicht einmal im Kino! Wer nicht bis zum Filmstart warten möchte und den Film noch vor allen anderen sehen will, kann sich für den 08. Februar noch Karten für das CinemaxX in Hamburg vorbestellen. Für alle anderen heißt es Zähne zusammenbeißen und noch etwas geduldig sein. Wir sind gespannt wie viele „Fifty Shades of Grey“-Fans die Kinokassen stürmen werden. Teil Eins der Reihe lockte 2015 alleine am Startwochenende 1,35 Millionen Zuschauer in die Kinos.

Fifty Shades of Grey – das Musical?

vorhang-auf

Harry Potter hat es vorgemacht: Im Juli 2016 feierte „Harry Potter und das verwunschene Kind“ in London Premiere – und zwar als Musical. Britische Zeitungen feierten das Bühnenstück und auch die Buchadaption war ein riesen Erfolg. Warum das Konzept also nicht auf „Fifty Shades of Grey“ übertragen? Ein Insider hat durchblicken lassen, dass sich E L James in Gesprächen mit Theaterproduzenten befände, um Christian und Ana auf die Theaterbühne zu bringen. Solche Verhandlungen können teilweise zwar einige Jahre dauern, aber die Autorin und die Theaterbesitzer erhoffen sich einen riesen Erfolg, der nicht nur Frauen in Scharen, sondern auch Touristen in die Theater locken soll. Wir können uns Mr. Grey zwar nicht singend und tanzend auf einer Bühne vorstellen, aber Musicals wie „Rocky Horror Picture Show“ haben gezeigt, dass ein bisschen Freizügigkeit nicht schaden kann. Also wer weiß, vielleicht wird es unsere Lieblinge schon bald auf der großen Bühne geben!