buchgestaltung

Frisch aus der Druckerei: So sieht Shades of Grey (Band 1) aus

Heute haben wir die ersten druckfrischen Exemplare von „Shades of Grey. Geheimes Verlangen“ in den Verlag geliefert bekommen (Achtung: die Auslieferung an die  Buchhändler dauert noch ein bisschen länger!).

Aus diesem Anlass mal ein paar Infos zum „Look &“ Feel der Bücher: „Shades of Grey“ erscheint als Klappenbroschur. Wie man an unserem Bild schön sieht, kann man also sowohl auf der Vorder- als auch der Rückseite den Umschlag aufklappen und die bunt gestalteten Innenseiten öffnen:

Der besondere Clou: Der Titel ist auf die Innenklappe gedruckt und wird durch den ausgestanzten Kreis besonders hervorgehoben. Und was man auf dem Foto nicht sehen kann: Die deutsche Ausgabe von „Shades of Grey“ ist auch für den Tastsinn ein Erlebnis … Das Cover wurde nämlich mit einer besonderen Oberfläche „veredelt“ (wie es in der Fachsprache heißt) und fühlt sich samtig weich an. Passend zur eleganten Orchidee!

Soviel also zur Optik – bald könnt ihr Band 1 von „Shades of Grey“ dann endlich auch in den Buchhandlungen sehen (und anfassen). Die glücklichen fünf Gewinnerinnen unseres Gewinnspiels dürfen das Buch schon etwas früher in den Händen halten. Sie wurden heute ausgelost und per E-Mail vom Goldmann Verlag benachrichtigt!