Zeit für Gossip: Dakota ist wieder Single und Jamie hat mal ein peinliches Nacktbild gemacht. Darauf einen Fifty Shades-Cocktail!

Der Hype um den Filmstart von “Fifty Shades of Grey” hat Hauptdarstellerin Dakota Johnson (25) privat eher geschadet. Wie Us Weekly berichtet, sollen sich Dakota und ihr Freund Matthew Hitt, Männermodel und Sänger aus Wales, während der Weihnachtsfeiertage getrennt haben:

“Her life was getting too crazy and it wasn’t something that he wanted to be a part of.” (Deutsch in etwa: “Ihr Leben wurde zu verrückt und das wat nichts, woran er betetiligt sein wollte.”)

Die beiden haben sich aber im Guten voneinander getrennt, heißt es. Besonders lang hat ihre Beziehung nicht gehalten: sie waren erst seit Juli 2014 ein Paar.
Ob Dakota jetzt zu den begehrtesten Single-Frauen Hollywoods zählt? Immerhin hat “Fifty Shades” viele Männer auf ihre optischen Vorzüge aufmerksam gemacht. Nein, schon klar, natürlich zählen vor allem die inneren Werte… ;-)
Dieses Foto könnte Jamie Dornan peinlich sein…
Er war jung und vielleicht brauchte er das Geld..!? Die Schauspielerin Malin Akerman hat auf ihrem Instagram-Account eine alte Werbeanzeige von Abercrombie & Fitch gepostet, auf der auch Fifty Shades-Hottie Jamie Dornan blank zieht (vorne links). Hättet ihr ihn erkannt?
(c) therealmalinakerman / instagram

(c) therealmalinakerman / instagram

Uff, auf den Schreck brauchen wir einen Drink…

Zum Glück hat die amerikanische Marie Claire die passenden Rezepte für einen Fifty Shades-Cocktailabend im Angebot. Wie wäre es denn z.B. mit einem The Virginal Vanilla für den Anfang? Man mixt dazu einfach

2 Teile Vanille-Wodka (z.B. Stoli Vanil)
½ Teil frischer Limettensaft
1 Teil Zuckersirup oder Agavennektar

Weitere Rezepte, die auf den Fotos sehr appetitlich in Szene gesetzt wurden, findet ihr hier bei Marie Claire.

Aktuelle News zu “Fifty Shades of Grey” – unsere Blogrückschau der letzten Woche

Es war in der letzten Woche viel los auf den Online-Portalen: Der Filmstart von “Fifty Shades of Grey” hat gefühlt keinen Journalisten zwischen Aalen und Zwickau kalt gelassen (und auch international wurde natürlich viel berichtet). Und es gibt einige unerwartete Änderungen. Damit ihr nicht jeden Artikel einzeln lesen müsst, fassen wir euch die interessantesten Infos hier zusammen:

Sensationeller Filmstart am Valentinstag

Schon vor Weihnachten startete der Ticketverkauf für “Fifty Shades of Grey” höchst erfolgreich und so ist es wenig verwunderlich, dass der Film letzte Woche einen Rekordstart hinlegte: 1,35 Millionen Zuschauer in 742 Kinos wollten Jamie Dornan und Dakota Johnson am Startwochenende allein in Deutschland sehen. Für Zahlenfans fasst filmstarts.de weitere Kassenrekorde zusammen.

Unsere eigenen Beobachtungen im größten Münchner Multiplex-Kino waren auch ziemlich beeindruckend: Wir zählten am 14.02. allein dort fünf ausverkaufte Kinosäle, in denen Fifty Shades gezeigt wurde – und sahen sehr viele aufgeregte Gruppen von Freundinnen, die auf die Vorstellung warteten…
Ellie Goulding schoss mit dem Film-Song „Love me like you do“ auch gleich an die Spitze der deutschen Singlecharts. Den Song könnt ihr euch hier noch einmal anhören:

E L James ist trotzdem nicht zufrieden mit dem Film und will bei der Fortsetzung alles anders machen …

Weiterlesen

Zu Besuch bei Christian Grey – und weitere News zu Fifty Shades

Seid ihr auch schon so unfassbar gespannt auf den Film, wie wir? Könnt ihr es auch kaum noch erwarten? Dann haben wir genau das Richtige, um die Vorfreude noch weiter zu steigern:

Ab sofort könnt ihr durch Christian Greys Film-Appartment schlendern und euch schon mal ein bisschen umsehen (und dabei einige Aufnahmen aus dem Film entdecken). An Marmor und Vergoldung hat unser smarter, sexy Geschäftsmann nicht gespart (das muss man mögen), aber der Blick über die Stadt ist unbestreitbar großartig! Macht euch auf www.christiangreysapartment.com selbst ein Bild.

Erste Filmszenen aus dem Apartment [engl.] gibt’s auch hier zu sehen:

Und noch ein Video haben wir für euch: Gestern Nacht fand in den USA der Super Bowl statt, das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga. Für die Amerikaner ist es das größte TV-Ereignis des Jahres – und der Super Bowl ist nicht zuletzt berühmt für die exorbitant teure und meist sehr gut gemachte TV-Werbung während der Spielpausen. Diesmal lief auch ein Teaser-Trailer für “Fifty Shades of Grey”, der definitiv Lust auf mehr macht. Hier könnt ihr ihn ansehen [engl.]:

…und wer jetzt noch nicht genug hat, für den haben wir einige Fotos und Zitate von Jamie Dornan und Dakota Johnson im Angebot: Das Online-Portal Popsugar hat die besten Zitate aus einem Interview der Glamour (US) auf Deutsch übersetzt und auf Glamour.com könnt ihr euch die Bildstrecke von einem gemeinsamen Fotoshooting ansehen.

Noch 10 mal schlafen, dann ist es soweit: Filmstart von “Fifty Shades of Grey” ist am 12. Februar!

Teil 2: Neue Filmbilder aus Fifty Shades of Grey

Der Kartenvorverkauf für “Fifty Shades of Grey” hat heute begonnen! Wer den Film als Erste(r) sehen möchte oder noch ein Geschenk für die beste Freundin sucht, sollte sich am besten jetzt gleich beim Kino seiner Wahl Tickets für den Kinostart sichern.

Um die Vorfreude noch weiter zu steigern, zeigen wir euch hier drei neue Filmfotos. Was sagt ihr zu Anas Mutter Carla May Wilks, Anas gutem Freund José Rodriguez (nett, süß und chancenlos in sie verknallt …) und zu Christian Greys Bodyguard Jason Taylor?

Carla May Wilks 8Anas Mutter) aus "Fifty Shades of Grey" Anas guter Freund José Rodriguez aus "Fifty Shades of Grey"Jason Taylor (Christians Bodyguard) aus "Fifty Shades of Grey"

Neue Filmbilder aus Fifty Shades of Grey

Familie Grey stellt sich vor: Hier sind die ersten Bilder mit Christians Eltern Carrick Grey und Grace Trevelyan Grey und seiner kleinen Schwester Mia (gespielt von Rita Ora – kaum wiederzuerkennen, oder?):

Carrick GreyGrace GreyMia GreyUnd auch das erste Bild von Kate Kavanagh, Ana Steeles bester Freundin, ist im Netz aufgetaucht. Seht hier:

Kate Kavanagh

Deutsches Cover des Fifty Shades of Grey-Filmbuchs ist da!

Es ist offiziell und wir verlieren auch gar nicht viele Worte – hier ist das Buchcover für die Filmausgabe (Band 1) von Fifty Shades of Grey:

Die Filmausgabe des Bestsellers. Ab Januar 2015 im Buchhandel erhältlich!

Das Taschenbuch erscheint im Januar 2015. Wer seine Sammlung vervollständigen will, kann natürlich auch auf Nummer sicher gehen, und das Buch gleich zum Erstverkaufstag  vorbestellen, zum Beispiel bei amazon, buecher.de, ebook.de oder beim Buchhändler eures Vertrauens (nennt ihm/ihr dazu einfach die ISBN 978-3-442-48245-0).

Fifty Shades of Grey-Trailer, der zweite – PLUS: die ersten Plakate zum Film

Ein neuer Höhepunkt (*zwinker*) für uns Shadies: Universal hat heute den zweiten Trailer für die Verfilmung von Fifty Shades of Grey freigegeben. So langsam nimmt der Film vor unseren Augen immer konkretere Formen an, genauer, eine ziemlich atrraktive Form ;-)

Jetzt seid aber ihr gefragt: Wie gefällt euch der Trailer? Werdet ihr euch auch schon im Dezember Tickets sichern und euch wie wir drei Monate auf Ana und Christian vorfreuen?

Und als wäre ein neuer Trailer nicht genug, haben wir auch noch drei Fifty Shades-Plakate für euch. Wenn nur der Film schon da wäre! Aber zum Glück kann man wenigstens die Bücher immer und immer wieder lesen, bis es so weit ist …

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Ana Steele

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Ana Steele

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Christian Grey

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Christian Grey

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Christian Grey und Anastasia Steele

Filmplakat für Fifty Shades of Grey mit Christian Grey und Anastasia Steele

Der erste Trailer zum Film “Fifty Shades of Grey”

Endlich! Da brauchen wir gar nicht viel Worte zu verlieren – der erste offizielle Trailer zur Shades-Verfilmung mit Jamie Dornan (als Christian) und Dakota Johnson (als Ana) ist da!!!! Schaut mal:

Ist der Trailer nicht super? Wir im Goldmann Verlag sind gespannt wie die Flitzebögen auf diesen Film (der im Februar 2015 in die Kinos kommen wird).

 

Das erste Filmplakat von “Fifty Shades of Grey” ist da!

… und es kommt ganz schlicht und edel in (mindestens) 50 Grauschattierungen daher. Der Slogan “Mr Grey will see you now” ist natürlich ein Zitat aus dem ersten Kapitel des ersten Bandes “Shades of Grey. Geheimes Verlangen”, und wurde auf Deutsch übersetzt mit “Mr Grey wird Sie jetzt empfangen”. Diesen Satz sagt “Blondine Nummer drei” zu Ana Steele, als sie im GREY HOUSE auf ihren Interviewtermin mit dem CEO Christian Grey wartet. Gleich werden sich die beiden also zum ersten Mal begegnen…

Fifty Shades of Grey - das erste Plakat

Wer die Szene noch einmal nachlesen möchte, kommt hier zu Leseprobe aus “Shades of Grey. Geheimes Verlangen”.

Hoffentlich bekommen wir bald ein zweites Filmplakat zu sehen, auf dem Jamie Dornan nicht nur von hinten abgebildet ist. Im Aufzug zum Beispiel. ;-) Ihr wisst schon: “Was haben diese Aufzüge nur an sich?”…