Perspektivwechsel

Mit dem neuen Buch „GREY. Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“ können wir endlich auch erfahren, was Christian Grey in bestimmten Situationen gedacht und gefühlt hat. Die Kollegen von ProSieben haben mal recherchiert, welche Szenen aus der männlichen Perspektive besonders interessant wären:

Ganz oben auf der Liste steht natürlich das erste Aufeinandertreffen der beiden. Was Christian wohl dachte, als Ana ins Büro stürzt. Sah er sie direkt als neue Gespielin an oder fand er sie einfach nur tollpatschig. [Quelle]

Uns würde ja interessieren, was er bei den Vertragsverhandlungen empfand, als Ana die eine oder andere Sexualpraktik ablehnte. Und ihr? Auf welche Szenen seid ihr gespannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.