Warum Frauen „Shades of Grey“ lieben …

… , das erklärt Sabine Langohr von der Buchhandlung Stories! in Hamburg, die den Erotik-Roman auf YouTube vorstellt:

Im Nordwestradio ging Moderator Hans-Heinrich Obuch im Gespräch mit Jochen Hörisch der Frage nach, ob ablehnende Reaktionen männlicher Rezensenten auf „Shades of Grey. Geheimes Verlangen“ etwa als Zeichen für eine große Verunsicherung bei den Männern zu deuten sind. Eine interessante Diskussion, die hier nachgehört werden kann.

Dann haben wir auch noch noch einen Tipp für alle Hörbuch-Freunde: Ab sofort gibt es beim Hörverlag eine erste Hörprobe aus dem zweiten Band „Shades of Grey. Gefährliche Liebe“. Und für alle, die danach von der Theorie zur Praxis übergehen möchten, stellt Krone.at Dessous-Ideen für den perfekten „Grey“-Abend vor – frei nach dem Motto „Verführ deinen Mann“ …

4 Kommentare

  1. Es ist unbeschreiblich was dieses Buch in mir ausgelöst hat. Ich habe von Seite zu Seite gelesen und wurde immer neugieriger auf das was kam. In der Geselschaft ist es so Verpöhnt (BDSM) , das ich zuvor nie gedacht hätte, das genau das, in einer vieleicht etwas schwächeren Form, mir gefallen würde. Wärend des Lesens hatte ich angst und war zugleich davon angezogen. Seit her geht es mir nicht aus dem Kopf. Ich würde es gerne mal ausprobieren, nur ohne Partner ist das leider schwer.
    Ein dank an die Autorin. Sie haben mir eine Welt dagelegt die ich nie hätte zu träumen gewarkt!
    Naomi

    1. ich bin deiner Meinung.. irgendwie kommen da unsere „heimlichen“ Wünsche an die Oberfläche.. und sie werden durch dieses <Buch ausgesprochen; freu mich schon auf den nächsten BAnd
      und:reizen würde mich das auch.. nicht hardcore.. aber die Szene mit den verbverbundenen Augen hatte schon was..

  2. Wie, die haben keine Probleme? Ich würde sagen, da hat jemand tatsächlich nur die „schlüpfrigen“ Szenen gelesen. Immerhin kommt im letzten Drittel des Buches raus, warum Mr. Grey so ist wie er ist. Und ich finde, da tun sich wirklich Abgründe des menschlichen Seins auf, die ohne Sexszenen niht zu ertragen wären.

  3. Ich habe die 3 Bände in nicht ganz 5 Tagen gelesen und war total fasziniert. Jede Frau hat auch Ihre dunklen Träume, nur zugeben wird es niemand wirklich. Ich für meine Person muss zugeben das sie auch mein Denken und meine Fantasien beeinflusst haben was meinem Partner sehr wohl zugute kommt. Mein Dank gilt der Autorin die Ihre Fantasien mit uns teilt, sie spricht aus was viele von uns Frauen denken und das hat die Liebe und Lust in meiner langjährigen Partnerschaft neu entfacht . Manchmal braucht es einen kleinen ( Arsch)tritt um das Leben und Lieben wieder zu lernen und zu erforschen. Ich lese die Bücher schon zum zweiten Mal und ich werde sie sicher nochmal lesen ..:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s